Crono Par 30

Crono Par 30

Die tragbare Medikamenteninfusionspumpe CRONO PAR 30 verwendet Einweg-Reservoirs für die kontrollierte subkutane Verabreichung von Medikamenten in der Parkinson-Therapie, die den Wirkstoff Apomorphin enthalten.

CRONO PAR 30 verwendet spezielle 30-ml-Spritzen, die als Reservoirs bezeichnet werden. Dank ihrer geringen Größe und ihres geringen Gewichts ist die Infusionspumpe CRONO PAR 30 ideal für die häusliche Therapie geeignet und gibt so den Patienten die Möglichkeit, weiterhin ihren gewohnten Aktivitäten nachzugehen.

Die wichtigsten technischen Merkmale der Pumpe sind

  • Zwei wählbare Modi: Modus FrEE mit grundlegenden Funktionen und Modus Auto mit erweiterten Funktionen für Patienten mit höheren therapeutischen Anforderungen.
  • Eine Uhr, mit der Sie unterschiedliche Flussraten über einen täglichen Zeitraum von 24 Stunden einstellen können.
  • Doppelte Mikrocontroller zur besseren Sicherheit und Verlässlichkeit des Geräts.

Der Vorschub wirkt direkt auf den Kolbenkopf des Reservoirs ein, sodass die Pumpe das Medikament mit höchster Genauigkeit verabreichen kann. Zur besseren Resorption des Medikaments verabreicht die Pumpe Gaben von 33 μl in Intervallen, die durch die gewählte Flussrate bestimmt werden. Wird die programmierte Flussrate erhöht, so werden die Intervalle zwischen den Einzelgaben entsprechend kürzer.

Die CRONO PAR 30 ist mit einem Flüssigkristalldisplay (LCD) ausgestattet, das Ärzten und Patienten hilfreiche Informationen zu Einstellungen, Betrieb und Diagnose-Programm der Pumpe anzeigt.

Technische Daten

Abmessungen 80 x 47 x 30 mm (3,14 x 1,85 x 1,18 in)
Gewicht 127 g (4,46 oz.) einschließlich Batterie
Batterie Lithium CR 123 A 3 V (Lebensdauer: ca. 100 Infusionen)
Einweg-Reservoir Spezielle Spritzen mit 30 ml Volumen und mit universellen „Luer-Lock“-Sicherheitsanschlüssen.
Abgabevolumen Variabel von 1 bis 30 ml in Schritten von 1 ml
Flussraten im Modus FrEE (F1, F2, F3) Programmierbar von:
• 0,05 ml/h bis 1,00 ml/h in Schritten von 0,01 ml/h
• 1,00 ml/h bis 3,00 ml/h in Schritten von 0,02 ml/h
• 3,00 ml/h bis 5,00 ml/h in Schritten von 0,05 ml/h;
• F2 und F3 können auch auf 0,00 ml/h oder auf oFF programmiert werden (Anzeige der Flussrate deaktiviert).
Wählbare Flussraten im Modus FrEE 3, alle programmierbar
Flussraten im Modus Auto (F1, F2, F3) Programmierbar von:
• 0,05 ml/h bis 1,00 ml/h in Schritten von 0,01 ml/h
• 1,00 ml/h bis 3,00 ml/h in Schritten von 0,02 ml/h
• 3,00 ml/h bis 5 ml/h in Schritten von 0,05 ml/h
Wählbare Flussraten im Modus Auto 4, von denen 3 programmierbar sind und eine mit 0 ml/h festgelegt ist
Menge der Bolusdosis Programmierbar von 0,00 bis 2,00 ml in Schritten von 0,033 ml
Intervall zwischen Bolusdosen Programmierbar von:
• 5 Minuten bis 1 Stunde in Schritten von 5 Minuten
• 1 Stunde bis 24 Stunden in Schritten von 15 Minuten
Diese Funktion kann mit der Einstellung no,Lt deaktiviert werden.
Flussgenauigkeit ±2 %.
Okklusionsdruck 3 wählbare Werte. Die Pumpe ist auf PL2 (3,2 ±1,5 bar) eingestellt.
Bolus nach Okklusion Etwa 0,8 ml (im Modus PL2)
Elektronischer Schaltkreis Verwaltet von zwei Mikrocontrollern mit spezieller Software
Datenspeicherung Alle Einstellungen werden automatisch in einen Flash-Speicher eingegeben und bleiben auch dann erhalten, wenn die Batterie entfernt wird.
Anzeige Flüssigkristallanzeige (LCD – 11 x 28 mm; 0,43 x 1,0 in)
Motor Coreless DC-Motor. Der Mikrocontroller steuert die Drehzahl mit einem Infrarot-Encoder.
Konfigurationssperre Zwei konfigurierbare Ebenen
Sicherheitsschaltkreis Überprüft das ordnungsgemäße Funktionieren des Geräts und reagiert im Fall einer Unregelmäßigkeit mit akustischen Signalen und Benachrichtigungen auf der Anzeige.
Schutzart der Pumpe IP 42
Gelieferte Grundausstattung Tragbare Medikamenteninfusionspumpe mit einem Reservoir, Tasche für Infusor, Elastikgurt, Umhängeschnur, Stoffbeutel, 2 Batterien, Hilfsmittel zum Öffnen des Batteriefachs, 1 Bedienungsanleitung
Garantie Zwei Jahre auf Verarbeitungsfehler